Nächste Termine:

Fr 06.09.2019 19:00
THL-Übung - alle
Ebner/Engelbrecht

Fr 13.09.2019 18:00 - 19:00
Atemschutzübungsstrecke

Besondere Ausrüstung

Der hydraulische Rettungssatz

Um bei einem Verkehrsunfall eingeklemmte Personen zu befreien, führen wir einen Hydraulischen Rettungssatz mit. Der im Volksmund bekannte Spreizer, findet bei unterschiedlichsten technischen Hilfeleistungen seinen Einsatz. Zu solch einem Rettungsgerät gehört ein Hydraulikaggregat, eine hydraulische Rettungsschere, der hydraulische Spreizer, ein Rettungszylinder und ein umfangreiches Zubehör, wie z.B. Hilfsmittel um das Fahrzeug zu stabilisieren, die Scheiben zu entfernen oder den Insassen zu schützen. Trotz einer Leistung von 200 Tonnen Spreizkraft kommt der Rettungssatz bei modernen Fahrzeugen an seine Grenzen. Dies muss durch ständiges Üben und taktischen Verbesserungen kompensiert werden

Wir verwenden einen 700bar Rettungssatz der Fa. Lukas mit Singelkupplung.

            

 

 

Die Wärmebildkamera

Wurde 2013 durch die Gemeinde beschafft.

Die Wärmebildkamera kann sprichwörtlich durch Rauch sehen. Sie zeigt thermische Unterschiede von Oberflächen und erleichtert somit dem Feuerwehrmann das Finden von vermissten Personen oder Glutnestern. Mitgeführt wird Sie vom 1. Angriffstrupp, der die Kamera parallel zur Brandbekämpfung, zur Personensuche und zur schnellen Lokalisierung des Brandherdes benutzt. Durch das schnelle Auffinden der Personen und die rasche Lokalisierung des Brandherdes, erhöht sich die Überlebenschance für vermisste Personen um ein vielfaches. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass sich durch das „Sehen“ des Feuers, durch den Rauch hindurch der Wasserschaden bei einer Brandbekämpfung minimiert.

Wir arbeiten mit einer Kamera des Typ BULLARD, ECLIPSE LD
 
 
 
 
 
 

Absturzsicherung

Die Absturzsicherung wird verwendet um die Einsatzkräfte ein sicheres Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich zu gewährleisten. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, sich zu einer abgestürzten Person abzuseilen.

Wir verwenden einen Gerätesatz der Fa. Bornack

 

 

 
 
 
 
Hochleistungslüfter
 
Dient zu Belüftung von verrauchten Räumen.
 
 
 
 
 
 
 
Gaswarngerät
 
Wir verwenden das Gaswarngerät GasAlertMicro 5.
Es dient zur Warnung der Einsatzkräfte vor gefährlichen oxischen Gasen.